Unser Hof

 

Unser Familienbetrieb im Walkenrieder Ortsteil Wiedigshof besteht seit der Siedlungsgründung nun bereits in der dritten Generation.

Es begann als Hofstelle für Vertriebene, doch bereits die zweite Generation stellte die Weichen für die Eigenvermarktung. Ein Schlachthaus wurde gebaut, um den gesetzlichen Vorlagen zu entsprechen und die Tiere auch vor der Schlachtung schonend zu behandeln. Die Entwicklung wurde durch Investitionen weiter betrieben und gipfelte 2005 in der Gründung eines eigenen Hofladens, der nun alle hofeigenen Produkte vertreibt mit dem Ziel zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beizutragen.

Das Rindvieh weidet auf den saftigen Wiesen des Oberharzes und trägt so zur Naturschutzpflege bei, die unser Betrieb in Zusammenarbeit mit den Landkreisen Osterode/Harz und Goslar verfolgt. Auf dem Hof werden alle Tiere auf Stroh oder im Auslauf gehalten. Die Schlachtung erfolgt im eigenen Schlachthaus, so dass auch stressige Transporte nicht anfallen.

Die konsequente Einhaltung all dieser Komponenten führt zu guter Qualität und der Erfolg gibt uns Recht. Die Akzeptanz unseres Hofladens in der Bevölkerung wächst, wir beliefern bereits kleinere Läden in der Region.

Um den gesetzlichen Auflagen Genüge zu tun, sind bereits weiter Investitionen im Schlachthaus geplant.